Packet Loss mit Windows Server 2008

Moderator: line5

Packet Loss mit Windows Server 2008

Ungelesener Beitragvon Gone » Fr 6. Feb 2009, 16:45

Guten Tag,
ich habe gerade einen MSSQL Server 2008 in unserem Netzwerk installiert, auf einem HP ProLiant ML110 G5 mit NC105i Gigabit Ethernet Karte. Irgendwie funktioniert die Netzwerkverbindung trotz richtigem Treiber und aller Updates nicht richtig; Downloads brechen manchmal mittendrin ab und laden nicht weiter. Manchmal funktionieren Downloads aber. Beim Pingen zum netzinternen Router habe ich Packet Loss, in ganz und gar unregelmäßigen Abständen. Kann das an einer Einstellung liegen?
Gone
 

Re: Packet Loss mit Windows Server 2008

Ungelesener Beitragvon line5 » Fr 6. Feb 2009, 19:04

Gone hat geschrieben:Guten Tag,
ich habe gerade einen MSSQL Server 2008 in unserem Netzwerk installiert, auf einem HP ProLiant ML110 G5 mit NC105i Gigabit Ethernet Karte. Irgendwie funktioniert die Netzwerkverbindung trotz richtigem Treiber und aller Updates nicht richtig; Downloads brechen manchmal mittendrin ab und laden nicht weiter. Manchmal funktionieren Downloads aber. Beim Pingen zum netzinternen Router habe ich Packet Loss, in ganz und gar unregelmäßigen Abständen. Kann das an einer Einstellung liegen?


Wenn alle Treiber in Ordnung sind, deutet das mit 99%iger Wahrscheinlichkeit auf eine doppelt vergebene IP-Adresse hin.
line5
Administrator
 
Beiträge: 180
Registriert: Mo 2. Feb 2009, 15:06

Re: Packet Loss mit Windows Server 2008

Ungelesener Beitragvon Gone » Sa 7. Feb 2009, 12:38

Öhm - ja, das war's. Sorry. Die IP-Adresse war schon vergeben - aber der Server hat keine Warnung angezeigt - deshalb habe ich es nicht gemerkt.

Danke für den Tipp!
Gone
 


Zurück zu Netzwerk und Administration

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron